Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


Termin für Stadtmeisterschaft 2017

Bitte Termin vormerken:
Samstag, 29. und Sonntag, 30.04.2017
Wieder zwei Wochen nach dem Osterwochenende (Eselsbrücke) ;-)


IMG 3297(von Mirko Bernhardt) - Am Samstag fand das erste Turnier der beliebten Young-Masters Serie in Refrath mit dem Pänz-Cup statt. 8 unserer Bergfrieder Talente der Altersklassen U9 bis U11 haben erfolgreich teilgenommen.

In der Altersklasse U10 feierte Isabel Kleban den ersten Turniersieg der jungen Saison und besiegte ihre Finalgegnerin in 3 spannenden Sätzen. Gratulation!

IMG 3287Joelle Simon (U11) startete ebenso gut in die Serie mit einem sehr guten 2. Platz. Sie musste sich nur gegen die Siegerin Jolina Abel in zwei knappen Sätzen geschlagen geben.

IMG 3289Bei den Jungen U9 sicherte sich Paul Eisenbart nach dem letztwöchentlichen Sieg im Kreis-Ranglistenturnier diesmal einen sehr guten 3. Platz. Die Neueinsteiger Jaron und Leon sammelten wertvolle Erfahrung bei ihrem ersten großen Turnier. Sie kämpften beherzt gegen die Favoriten Tom und Linus, ein wirklich guter Start.

Florian Thull (U11) spielte in einer knallharten Gruppe sehr spannende und knappe Spiele. Nach aufopferungsvollem Kampf musste er sich mit Platz 3 in der Gruppe zufriedengeben.

IMG 3293Die Jungen U10 wurden durch Manuel und Julius vertreten und erreichten beide souverän das Viertelfinale, was sie gegeneinander ausspielen mussten. In einem hochklassigen und spannenden Spiel musste sich Julius mit 13:15 und 13:15 geschlagen geben und das Turnier als 5. verlassen. Im Halbfinale ging es nun für Manuel gegen den an Platz 1 gesetzten Benjamin Klein. Für den Sieg reichte es für Manuel nicht, aber ihm gelang sensationell der Gewinn des ersten Satzes. Nach dem schweren Spiel gegen Julius schwanden nun etwas die Kräfte und Benjamin zog klar ins Finale ein. Im kleinen Finale verlor Manuel gegen Ole Schroth und erreichte am Ende Platz 4.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich unsere Talente hervorragend geschlagen haben und zeigten, dass sich das gute und regelmäßige Training lohnt. Die Saison wird definitiv spannend.

20160619 084511 4(von Martina Frohn) - JE U11 - A-Feld

Das JE U11 A-Feld wurde diesmal vom SV Bergfried Leverkusen (4 Spieler) und 1. BC Beuel (8 Spieler) dominiert. Es ging dann direkt Sonntagfrüh schon spannend los. Und so kam es, dass unsere vier bis auf eine Begegnung alles Beueler zum Gegner hatten.

Tim Meiser verlor leider direkt sein erstes Spiel des Tages unglücklich mit 20:22/20:22 gegen Fabio Hosnofsky, so dass er direkt in die untere Hälfte der Tabelle rutschte. Nach einer Freirunde verlor er dann leider ebenfalls gegen Jonah Strack 10:21/10:21 und konnte zumindest im Spiel um Platz 11 gegen den Lützenkirchener Julian Piasecki noch einen Satz holen (21:14/14:21/21:23).

Julius Bernhardt (7) schlug im ersten Spiel ganz ruhig und sicher Luis Schäfer (21:5/21:8) und musste sich in seinem zweiten Spiel dann gegen den an zwei gesetzten Tom Klein mit 10:21 und 18:21 geschlagen geben.
Gegen Paul von der Lohe (6) setzte er sich wieder um mit 21:16/21:16 durch, ebenfalls im Spiel um Platz 5 gegen Ben Rieck mit 21:12/23:21.

20160619 131750 1Manuel Schmitz (4) hatte mit Jonah Strack keine unlösbare Aufgabe gestellt bekommen, er gewann souverän mit 21:11/21:12 und musste sich dann Ben Rieck (5) stellen. Auch gegen Ben Rieck konnte er ganz entspannt aufspielen, er gewann 21:6/21:7. Gegen seinen an eins gesetzten Freund Ole Schroth verlor er dann allerdings 15:21/16:21, so dass er dann noch um den 3. Platz antreten musste.

Ähnlich erging es Florian Thull, der das erste Spiel gegen den an drei gesetzten Malte Brögger mit 21:19/21:14 gewinnen konnte. Auch das zweite Spiel gegen Paul von der Lohe gewann er mit 21:9/21:9 deutlich.
Dann musste er sich Tom Klein mit 15:21/12:21 geschlagen geben. Also Florian als Ungesetzter ebenfalls im Genuss des Spieles um den 3. Platz.

Es kam, wie es kommen musste: Das erste Vereinsduell des heutigen Tages zwischen Manuel und Florian. Dieses ging in einem heiß umspielten 3-Satz-Spiel mit 21:17/19:21/21:13 an Manuel.

Ein tolles Ergebnis: Manuel (4) Platz 3 und Florian als Ungesetzter auf Platz 4,
also beide für die Bezriks-Rangliste am 03.07. beim BC Rheinbach qualifiziert.

JE U11 - B-Feld

Im B-Feld war es etwas bunter gemischt.

Don Nowok verlor in seinem allerersten Kreis-Ranglisten-Turnier direkt im ersten Spiel gegen den Witterschlicker Finn Ackermann mit 13:21/14:21 und rutschte so direkt in die untere Tabellen-Hälfte. Gegen den an drei gesetzten Beueler Lennart Gutenberger hatte er leider auch keine Chance (5:21/14:21), danach kam eine Freirunde und so konnte Don sein letztes Spiel des Tages gegen den Beueler Anton Zumbroich mit 21:19 und 21:11 sicher nach Hause holen.

Finn Launhardt hatte als an eins gesetzter direkt eine Freirunde und hatte dann in seinem Spiel gegen Marcel Smyrek (1. CfB Köln) Probleme, ins Spiel zu kommen (12:21/21:16/14:21). Sein angestrebtes Ziel, das B-Feld zu gewinnen, war jetzt nicht mehr möglich, jetzt konzentrierte er sich also darauf, wenigstens noch Platz 5 zu erreichen.
Mit einem 21:16 und 21:14 warf er den Rheinbacher Mats Kolster und anschließend mit einem 21:17/21:17 Finn Ackermann (BC Witterschlick) raus - Ziel geschafft.

20160619 131557 1Bei Paul Eisenbart (4) lief es heute ganz besonders gut. Eigentlich nur durch ein Missverständnis zum Turnier gemeldet und trotzdem pünktlich angetreten, gewann er erst gegen Anton Zumbroich (21:3/21:3), anschließend gegen den Witterschlicker Mats Kolster (21:7/21:9) und zu guter Letzt in einem spannenden Final-Spiel noch gegen den einen Kopf größeren David Schlimgen vom 1. CfB Köln (21:17/20:22/21:17).

ME U11 - B-Feld

Da das ME U11-A-Feld nicht gespielt wurde, trat Felice Matern (2) bei den Mädchen U11 als einzige Bergfriederin an. Leider verlor sie ihr erstes Spiel gegen die Dürenerin Nicole Rezaei mit 19:21/11:21 und rutschte in die untere Tabellen-Hälfte.

Dort gewann sie in einem äußerst spannenden Spiel gegen Julie Vona vom SSV Lützenkirchen. Nach einem mit 21:14 gewonnen ersten Satz und einem 15:20-Stand im zweiten freute sich Julie schon über den nun greifbaren dritten Satz, als Felice nacheinander sieben perfekte Aufschläge gelangen und sie so den zweiten Satz und das Spiel mit 22:20 gewinnen konnte, prima gemacht - die Freude war groß. Das folgende letzte Spiel gegen die Rheinbacherin Eva Roeb mit 21:5/21:6 war dann nur noch Kür, ein fünfter Platz gewiss.

JE U13 - A-Feld

Michael Zamponi erwischte keinen guten Tag, durch seine Rast in der ersten Runde kam er ebenfalls nicht richtig in sein erstes Spiel und verlor sehr unglücklich gegen seinen ständigen Kontrahenten Finn Kuhlmann (1. BC Düren) mit 14:21/19:21. Er haderte noch mit sich, so konnte er sich in seinem nächsten Spiel gegen den Lützenkirchener Tobias Dransiko nicht recht konzentrieren und verlor deutlich 14:21/9:21.

Sein letztes Spiel um Platz 7 ging dann auch unglücklich weiter, er verlor den ersten Satz gegen den Rheinbacher Kevin Hillmann mit 7:21. Nur durch ein ganz plötzlich aufkommendes Aufbäumen drehte er das Spiel plötzlich um, er gewann den zweiten Satz 21:16, jetzt kam er in Fahrt, ja! Auch den dritten Satz konnte er mit 21:17 gewinnen. Also war der Tag doch noch halbwegs gerettet.

JE U13 - B-Feld

Im B-Feld der JE U13 wurde - da nur fünf Teilnehmer - ein Gruppenspiel gespielt, also jeder gegen jeden.

20160619 155710 1Und so ging es dann auch für Robert Legler los: Im ersten Spiel gewann er gegen Simon Berger (SSV Lützenkirchen) 21:17/21:13. Und fast hätte Robert auch gegen
den Beueler Max Gröbe gewonnen, er unterlag letztendlich knapp 20:22/19:21.
Das hätte auch andersrum sein können! Anschließend gewann er ohne große Probleme gegen den Lützenkirchener Marc-Leon Winter 21:4 und 21:7. Das letzte Spiel in der Gruppe gewann er dann gegen den Rheinbacher Hannes Otremba mit 21:4/21:5. Also: eins verloren, dafür 3 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz im B-Feld.

JE U15 - A-Feld

Im A-Feld der JE U15 hatten wir dieses Mal zwei Starter: Felix Reinhold und Johannes Eisenbart (2).

Felix hatte das Auslosungspech, im ersten Spiel direkt gegen den an eins gesetzten Hendrik Stagge aus Beuel gelost zu werden und hat sich tapfer geschlagen.
Er verlor den ersten Satz 9:21, drehte den zweiten mit 21:18 und verlor dann unglücklich nach hartem Kampf mit 15:21! Deshalb rutschte er direkt in die untere Hälfte des Turnierbaumes. Gegen Gero Weber von Hertha Walheim gewann er
dann relativ locker mit 21:6/21:9. Jetzt setzte er die Hoffnung auf sein letztes Spiel, dazu dann gleich mehr ...

Johannes ging an zwei gesetzt gegen den starken Lützenkirchener Sergej Stupplich, und unterlag mit 16:21 und 13:21. So musste er ebenfalls in der unteren Hälfte weiterspielen. Sein zweites Spiel gegen den Kölner Oskar Schröder gewann er sicher mit 21:14/21:11. Jetzt ging es um das Spiel um Platz 5 gegen ...?

Jep, richtig! Schon wieder ein Vereinsduell! Zwischenzeitlich glaubten die Zuschauer wieder einmal an ein typisches Ein-Verein-gleich-meistens-3-Sätze-Spiel, dann hatten die beiden doch ein Einsehen - und Johannes gewann gegen seinen Mannschaftskameraden mit 21:13 und 21:18! Also Platz 5 und 6 = Nachrückerplätze für die Bezirksrangliste am 03.07.

ME U15

20160619 162645 4Unsere einzige Starterin im ME U15 war Amelie Thull. Da sie zu sechst waren, wurde nicht im Gruppen-, sondern im 8-er-Turnierbaum gespielt, bei dem die an eins gesetzte Gabriela Gerhards aus Kall und Amelie als Nr. 2 in der ersten Runde ein Freilos hatten. So konnte Amelie die anderen Bergfrieder noch ein wenig anfeuern.

Ihre erste Gegnerin war Inka Feick (Kölner FC BG), die "Amelia" mit 21:15 und 21:6 besiegte. Dann kam eine lange Pause, wurde das Finalspiel durch die Siegerehrungen in dem ansonsten durch den SSV Lützenkirchen gut ausgerichteten Turnier leider übersehen.

So kam es, dass das Finale im ME U15 als letztes und einziges Spiel schon fast ohne Publikum gespielt wurde. Das hielt Amelie aber nicht davon ab, ihr Bestes zu geben - und zwar gegen die o. g. erwähnte Gabriela in zwei Sätzen (25:23 und 21:11).
Somit holte sich Amelie den Pokal der Siegerin und wird ebenfalls am 03.07. in Rheinbach zur Bezirksrangliste antreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle! Ihr habt toll gespielt!

Eine kleine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

K800 DSC02832(von Dirk Lipinsky) - Nachdem wir Sonntag den 05.06.2016 vier Kinder (Lisa Stürmann U15, Kilian Lipinsky U13, Selin Tuzcu U13 und Isabel Kleban U11) bei der ersten NRW-Einzel Rangliste am Start hatten, zog es die Doppel und Mixed Spieler in denselben Altersklassen nach Bonn Beuel um die Besten des Bezirks zu finden.

Sehr erfolgreich lief es für unsere vereinsübergreifenden Teams, hier konnten sich Selin Tuzcu (SVB) mit ihrer Doppelpartnerin Antonia Kuntz (TV Refrath) den ersten Platz im Mädchen Doppel U13 sichern, ebenso das Jungendoppel U13 Kilian Lipinsky (SVB) und Nikolaj Stupplich (SSV Lützenkirchen), die von den Bonner Kameraden „die Unbesiegbaren“ genannt wurden, haben in keinem Moment Zweifel am ersten Platz aufkommen lassen. Beide Teams sind damit für die NRW Rangliste qualifiziert.

Luca Frohn und Simon Klimeck kämpften sich als erstjährige U13er auf einen fantastischen 7. Platz vor, besonders wo sie bereits im zweiten Spiel auf die an eins gesetzten, späteren Sieger trafen. Für eine Riesenüberraschung sorgten unsere U11er Crews, Isabel Kleban und Joelle Simon auf einem super dritten Platz wie das Jungendoppel Manuel Schmitz / Simon Uhl auch (Nachrücker für die NRW Rangliste). Nicht zu vergessen Adam Kristofcsak und Florian Thull auf Platz vier, das war eine super Leistung von den Minis.

Weiter geht es mit der U15er Abteilung, die beiden Freundinnen Lisa Stürmann und Kora Riss, sind in einem starken Feld nur ganz knapp am Treppchen vorbei gerutscht, trotzdem herzlichen Glückwunsch zum vierten Platz. Als einzige im Jungendoppel U15 für den SV Bergfried am Start waren Tobias Sochiera und Felix Reinhold, sie landeten auf einem hart umkämpften 6ten Platz.

Die Mixed Paarungen waren besonders spannend, hat es doch einige Neuerungen gegeben. Zuerst einmal das U11er Mixed Florian Thull mit seiner Partnerin Joelle Simon auf dem dritten Platz. Nicht auf das Treppchen schafften es Manuel Schmitz und Isabel Kleban, trotzdem war der siebte Platz eine riesen Leistung, besonders wenn man bedenkt das beide erst 8 bzw. 9 Jahre alt sind, wenn das so weiter geht, mein lieber Mann!

Im Mixed U13 wiederum zwei vereinsübergreifende Paarungen, alt bekannt und in gewohnter Top Form Kora Riss mit ihrem Partner Nikolaj Stupplich (SSV Lützenkirchen), blieb für die beiden nach hartem Kampf im Finale leider „nur“ der Zweite Platz (NRW-Rangliste). Aber in dieser Alterklasse wurde wohl jedem deutlich bewusst wie schnell und spannend Badminton sein kann. Kilian hat seine neue Mixed Dame erst in der Halle kennen und ich glaube auch schon schätzen gelernt. Yuliana Keil vom BC Rheinbach, mit Thomas Hilfe konnte diese Paarung noch schnell nach gemeldet werden.

Die beiden trafen dann bereits in ihrem allerersten gemeinsamen Spiel auf die späteren Sieger Nikolas Klauer und Judith Johnson, bereits im zweiten Satz funktionierten die Absprachen der beiden besser und es konnten bereits 17 Punkte erkämpft werden. Leider war dann maximal nur noch der 5te Platz zu erreichen. Mit zwei Siegen in den folgenden zwei Spielen war Ihnen dieser dann nicht mehr zu nehmen. Für das erste Turnier, ohne vorher miteinander trainiert zu haben – Sensationell! Hier auch nochmal ein Danke schön an Mathias Cronenberg (Yulianas Trainer) sowie an ihre Eltern, das es so kurzfristig möglich war uns zu unterstützen, ich hoffe das wir noch viele spannende Spiele der beiden sehen werden.

Unsere Zwillinge Lisa und Felix Stürmann mussten in der Alterklasse U15 starten, ein echt harter Brocken, trotzdem ein respektabler 6ter Platz. Felix Reinhold und Amelie Thull, die ihre erste Saison zusammen spielen belegten schlussendlich in dem wirklich sehr anspruchsvollen Feld den Neunten Platz.

Danke auch an die mitgereisten Trainer Thomas Frohn, Marina Becker und vom BC Rheinbach Mathias Cronenberg sowie Yannik van der Coelen vom TV Refrath. Es war ein spannendes und auch sehr erfolgreiches Turnier für unsere Teams, das gibt Hoffnung für die 2. Bezirks Doppel & Mixed Rangliste, vielleicht fallen ja auch wieder ein paar Qualifizierungen für die NRW Rangliste ab.

Kurzmeldungen

Platzierungen 1. NRW-Doppel/Mixed-RLT 2016 (Jugend)

MD-U13
3. Platz Selin Tuzcu / Antonia Kuntz (Refrath)

JD-U13
4. Platz Kilian Lipinsky / Nicolaj Stupplich (Lützenkirchen)

JD-U19
3. Platz Florian Reinhold / Mats Druckrey (Solingen)


 

Platzierungen Pänz-Cup 2016

JE-U9
3. Platz Paul Eisenbart
7. Platz Jaron Grutschus
7. Platz Leon Vonk

ME-U10
1. Platz Isabel Kleban

JE-U10
4. Platz Manuel Schmitz
5. Platz Julius Bernhardt

ME-U11
2. Platz Joelle Simon

JE-U11
9. Platz Florian Thull


 

Platzierungen Siegburger Junior Masters 2016

JE-U9/U11
5. Platz Finn Launhardt
9. Platz Vincent Semsch


 

Platzierungen 2. Kreis-Einzel-RLT 2016 (Jugend)

ME-U11 B
5. Platz Felice Matern

JE-U11 A
3. Platz Manuel Schmitz
4. Platz Florian Thull
5. Platz Julius Bernhardt
12. Platz Tim Meiser

JE-U11 B
1. Platz Paul Eisenbart
5. Platz Finn Launhardt
13. Platz Don Nowok

JE-U13 A
7. Platz Michael Zamponi

JE-U13 B
2. Platz Robert Legler

ME-U15
1. Platz
Amelie Thull

JE-U15 A
5. Platz Johannes Eisenbart
6. Platz Felix Reinhold


 

Platzierungen 1. Bezirks-Doppel/Mixed-RLT 2016 (Jugend)

JD-U11
3. Platz Manuel Schmitz / Simon Uhl
4. Platz Adam Kristofcsak / Florian Thull

MD-U11
3. Platz Joelle Simon / Isabel Kleban

MX-U11
3. Platz Florian Thull / Joelle Simon
7. Platz Manuel Schmitz / Isabel Kleban

JD-U13
1. Platz
Kilian Lipinsky / Nicolaj Stupplich ( SSV Lützenkirchen)
7. Platz Luca Frohn / Simon Klimeck

MD-U13
1. Platz Selin Tuzcu / Antonia Kuntz (TV Refrath)

MX-U13
2. Platz Kora Riss / Nicolaj Stupplich (SSV Lützenkirchen)
5. Platz Kilian Lipinsky / Yuliana Keil (BC Rheinbach)

JD-U15
6. Platz Felix Reinhold / Tobias Sochiera

MD-U15
4. Platz Kora Riss / Lisa Stürmann

MX-U15
6. Platz Felix Stürmann / Lisa Stürmann
9. Platz Felix Reinhold / Amelie Thull

JD-U19
7. Platz Jelle de Ridder / Arndt Schmidt


 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com